24h Rennen am Nürburgring 2010

Das ist ein Liveeintrag vom 38. 24h Rennen am Nürburgring. Seit Donnerstag bin ich nun zum dritten mal in Folge bei diesem außergewöhnlichen Event und diesmal mehr begeistert als je zuvor.

Das Rennen läuft nun gerademal drei Stunden und schon sind einige Fahrzeuge, darunter auch von führenden Teams ausgeschieden. Die Geschwindigkeit die dieses Jahr von Beginn an vorgegeben wurde, war schon atemberaubend, aber das was jetzt im Rennen gefahren wird ist schon fast selbstmörderisch. Die Rundenzeiten fallen stetig und der Kampf an der Spitze ist bereits jetzt so hart, als ob das Rennen in 21 Minuten und nicht 21 Stunden vorbei wäre.

Also bleibt nur abzuwarten, was die Nacht und der morgige Tag noch bringen werden.

…Gerade kommt über das Ring-TV, dass es wieder einen Porsche erwischt hat. Er wird gerade aus dem Dreck gezogen… und wieder ist ein Wagen von der Strecke geflogen, diesmal in der Fordkurve…

Dabei hatten zwar alle mit vielen Unfällen gerechnet, aber eigentlich nur wegen dem anfangs so schlechten Wetter. Das erste Zeittraining musste sogar eine Stunde früher wegen starkem Nebel beendet werden und wegen dem zuvor gefallenen Regen waren bereits viele Autos verunfallt.

Das Wetter ist momentan stabil, leicht windig und daher relativ kühl, aber die sich sporadisch zeigende Sonne lockert alles ein wenig auf und lässt uns auf noch spannede 21h hoffen.

Teile diesen Beitrag:

Leave a comment