Ein kostenloses, aber sehenswertes Musicalerlebnis

In meinem Abschlussbericht vom Hamburger Hafengeburtstag 2011 hatte ich es schon kurz erwähnt, aber eigentlich ist es einen eigenen Artikel wert.

An allen 3 Tagen des Volksfestes konnten die Besucher kostenlos die Aufführung des Musicals “Rats” auf einem Ponton an den Landungsbrücken verfolgen, in direkter Nähe zum Minensuchboot “Hameln” der deutschen Bundeswehr.

Und wie man sieht, erwarteten die Zuschauer den Beginn der Show mit Begeisterung:

Das Ensemble stammt aus Hameln, der Stadt des berühmten Rattenfängers. Dessen Geschichte erzählen die Darsteller auf eine sehr unterhaltsame Weise und mit einer schauspielerischen und gesanglichen Leistung, wie man es sonst nur aus den großen Musicalhallen kennt. Die Texte sind teils lustig und weitaus weniger ernst, als das Grimmsche’ Original und das ist auch gut so, denn das war mir schon immer viel zu gruselig 😉

In Ihrer Heimat, Hameln, findet die Aufführung jeden Mittwoch-Nachmittag von Mai bis September statt und ist natürlich ebenfalls kostenlos, finanziert nur durch Sponsoren.

Wer mehr über dieses schöne Projekt erfahren will, kann sich auf deren Webseite informieren:
http://www.musical-rats.de/

Teile diesen Beitrag:

Leave a comment