Rügen Tag 6

Der Morgen startete mit leichtem Nieselregen und lies mich schon ein wenig an meinem Tagesplan zweifeln.

Dennoch startete ich meinen Weg Richtung altem Fährterminal von Sassnitz und nutzte einige hundert meter weiter die Gelgenheit, die Schiffe der Küstenwache und der Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchige    aus der Nähe in Augenschein nehmen zu können, ebenso wie ein Kreuzfahrtschiff auf Tagesbesuch in Sassnitz.

Nachdem das Wetter langsam besser wurde, oder zumindest der Regen aufhörte, ging ich an Board eines Schiffes für eine Tour zur Kreideküste. Und das war ein durchaus lohnendes Unterfangen, zumal das Wetter während der Tour immer mehr aufklarte und zum Zeitpunkt unserer Ankunft am Königsstuhl dieser und die benachbarte Viktoriasicht genau unter zwei Wolkenlöchern lagen und daher in vollem Sonnenlicht erstrahlten!

Aber auch die ausführlichen Erläuterungen der Crew zum Felsen und dessen Geschichte waren durchaus interessant. Nach ca. 1,5h legten wir wieder im Sassnitzer-Hafen an.

Den Rest des Tages nutzte ich dann, um die Hafenpromenade und die Küste entlang zu wandern und suchte schließlich den Weg entlang der sehr gut restaurierten Prachtbauten, wie z.B. dem Rathaus, zurück zu meinem Hotel.

Teile diesen Beitrag:

Leave a comment