Mallorca – unerwartet schön

Lange wollte ich Mallorca nicht besuchen, zu schlecht war der Ruf der Insel.

Inzwischen hat sich aber der Ruf der Insel ein wenig verbessert, insbesondere durch die aktuell erlassenen neuen Gesetze. Desweiteren wurden aber auch die Möglichkeiten abseits des Massentourismus immer stärker ausgebaut und man hat in den letzten Jahren erkannt, daß die Insel auch eine wunderschöne Natur hat die es wert ist (vor dem Massentourismus) geschützt zu werden und die aber auch die Möglichkeit bietet, durch einem sanften Tourismus genutzt zu werden.

Die Insel verfügt inzwischen über mehrere Naturschutzgebiete, Naturparks und Schutzprojekte. Außerdem wächst das Angebot an geführten Wanderungen ständig, es gibt Höhlentouren und sogar Delphin-watching wird angeboten.  Angesichts der Leistung ist es dabei noch verhältnismäßig günstig und daher nahm ich das als Anlass mir einen ersten Überblick über die Insel zu verschaffen um es als potentielles Ziel einer längeren Tour zu erkunden.

Nach viel Recherche und längerer Planung entschied ich mich für 3 Tage vor Ort und den Norden der Insel als Standort. Aber dazu demnächst mehr…

 

wpid-FLeiPhoto_Blog_140629-1.jpg

Teile diesen Beitrag:

Leave a comment