Sonnenaufgang über der Wiehltalsperre

Am Sonntagmorgen machte ich mich bereits vor dem Sonnenaufgang auf den Weg. Im Vertrauen auf den Wetterbericht und angesichts des klaren Himmels hatte ich große Hoffnungen auf einen grandiosen Sonnenaufgang. Mein Ziel war ein Aussichtspunkt über der Wiehltalsperre von dem aus man einen Blick über die Talsperre und die umliegenden Wälder hat.

An dem kleinen Parkplatz direkt an dem Aussichtspunkt angekommen, stellte ich schnell das Stativ und die Kamera auf und begann sofort mit dem Fotografieren. Leider hatte die Anfahrt ein wenig länger als geplant gedauert und es dämmerte bereits.

Ich genoß die frische Morgenluft während die Sonne genau hinter der Talsperre aufging und die bereits herbstlich gefärbten Wälder farblich explodieren ließ.

Dabei war ich nicht alleine, denn auch ein Mäusebussard nutzte die Gunst der Stunde und jagte auf dem Feld hinter mir nach seinem Frühstück.

Nach einer knappen Stunde war dann die Sonne schon so stark, daß an Fotografieren nicht mehr zu denken war und ich den Rückweg antrat und mich auf das Frühstück freute.

Solche nahezu perfekten Momente erlebt man leider viel zu selten. Aber wenn solche Ergebnisse dabei herauskommen, kann man sich zumindest immer wieder daran erinnern:

wpid-FLeiPhoto_Blog_141019-1.jpg

Teile diesen Beitrag:

Leave a comment