Samstag – Hamburg Tag 1

Nachdem ich die Bilder der Nordtour durchgesehen und nachbearbeitet hatte, habe ich mich nun doch dazu entschlossen, über jeden Tag einzeln zu schreiben.

Die Tour startete wie immer am Kölner Hauptbahnhof und führte mich mit dem Intercity nonstop zum Hamburger Hauptbahnhof und das wie fast immer bei der Bahn völlig problemlos. Weiter ging es dann mit der Hochbahn bis zur Haltestelle Landungsbrücken.

Bei dieser Tour habe ich erneut ein anderes Hotel in Hamburg ausprobiert, diesmal eines, direkt an den Landungsbrücken gelegen. Das „Hotel Hafentor“ liegt direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Landungsbrücken. Mein Zimmer war zwar sehr klein, aber das Personal freundlich und die Zimmer auch sauber. Die genaue Bewertung könnt Ihr hier nachlesen.

Leider war wollte der Regen einfach nicht aufhören. Daher richtete ich meine OPZ erst einmal im Hotel ein. Als dann ein kleines Regenloch auftrat, startete ich einen kleinen Streifzug entlang der Landungsbrücken und gönnte mir direkt noch einen kleinen Imbiss. Aber beim letzten Bissen begann der Regen dann schon wieder und so flüchtete ich entnervt zurück ins Hotel, was bei der idealen Lage glücklicherweise schnell passiert war.

Auf Grund der Stärke des Regens half auch das Argument “Es gibt kein schlechtes Wetter….” nicht weiter, denn bereits der erste Schritt vor die Tür hätte einen völlig durchnässt!

Gegen 21:00 Uhr war dann aber dennoch eine Trockenperiode in Sicht und ich konnte die lang ersehenten Nachtaufnahmen in Angriff nehmen. Wegen der Aussicht auf weiteren Regen war aber klar, dass sich bei weitem nicht alles umsetzen ließ was ich mir gewünscht hatte und daher versuchte ich gezielt zumindest die geplanten Motive in der direkten Nähe zum Hotel abzuarbeiten. Leider befanden sich einige Teile der Fußgängerbereiche im Neubau und waren gesperrt, dies erschwerte die Arbeit zusätzlich.

Die Landungsbrücken bieten eine ganz besondere Atmosphäre zu dunklen Abendstunden, völlig anders als im Tageslicht und sind ein ganz besonderes Erlebnis. Schade dass ich nicht noch wie eigentlich geplant die alte Speicherstadt besuchen konnte, denn schon nach einer Stunde begann es erneut zu regnen…

Dennoch gelangen die folgenden Bilder bevor ich wieder in das Hotel flüchten musste:

wpid-FLeiPhoto_Blog_140816-1.jpg wpid-FLeiPhoto_Blog_140816-1.jpg

Teile diesen Beitrag:

Leave a comment