Donnerstag – Bremerhaven Tag 2

Den zweiten Tag in Bremerhaven startete ich mit einer Wanderung zum und durch den Frachthafen. Vom Hotel aus nahm ich den Fußweg über den Deich und anschließend entlang der Straße .

wpid-FLeiPhoto_Blog_140821-1.jpgwpid-FLeiPhoto_Blog_140821-2.jpg

Am Eingang zum Hafengebiet passiert man eine offene Zollkontrolle, wandert entlang von großen Öldeponien und kommt auch schon sehr schnell in die Nähe der Versorgungsschiffe für den Offshore-Windkraftanlagen-Bau.

wpid-FLeiPhoto_Blog_140821-1.jpg

Folgt man der Straße weiter, passiert man die Schwimmdocks der „Lloyd Werft Bremerhaven„.

wpid-FLeiPhoto_Blog_140821-3.jpg

Da offenbar das Interesse der Öffentlichkeit an dem Hafen sehr hoch ist, wurde vor einigen Jahren aus Schiffscontainern ein frei zugänglicher Aussichtsturm errichtet. Diesen sollte man unbedingt besuchen, denn die Aussicht über den Frachthafen und die angebrachten Erläuterungstafeln sind sehr interessant.

wpid-FLeiPhoto_Blog_140821-1.jpgwpid-FLeiPhoto_Blog_140821-1.jpg

Von dem Aussichtsurm führt die Straße durch den Bereich des größten Autoterminals in Europa. Leider waren zur Zeit meiner Tour nicht viele Fahrzeuge zur Verladung vorhanden, was zwar enttäuschend war, aber allein der Anblick der gigantischen abgesperrten Parkpläzte läßt erahnen, welche Kapazitäten dort zur Verfügung stehen.

Das schöne an der großen Straße durch den Frachthafen ist, dass man ihr einfach folgen kann und man direkt wieder zurück zu den Havenwelten kommt.

wpid-FLeiPhoto_Blog_140821-2.jpg

Richtfunkturm

wpid-FLeiPhoto_Blog_140821-3.jpg

Am Abend hatte ich dann aber doch noch Glück und das Wetter war trocken und ideal für die Nachtfotografie. wpid-FLeiPhoto_Blog_140821-2.jpg

Dabei ergab sich jedoch die nächste Enttäuschung, denn die in vielen Bildern im Internet zu bewundernde phantastische Beleuchtung des Klimahauses scheint nur zu besonderen Anlässen zu sehen sein, zur Zeit meines Besuches definitiv nicht 🙁

Aber glücklicherweise bietet Bremerhaven auch noch einige andere schöne Motive zu abendlicher Stunde

wpid-FLeiPhoto_Blog_140821-1.jpg

Deutsches Auswanderer Haus

 

Nach dem Frühstück am Freitag machte ich mich auf den regnerischen Weg zur Bushaltestelle und nach einer kurzen Fahrt und einiger Wartezeit am Haupbahnhof startete die Rückfahrt mit dem Zug nach Köln.

1 Comment Add Yours

  1. Sabrina von today is

    Sieht nach einem schönen Ausflug aus 🙂

    Reply

Leave a comment