Kameradeckel – Alternative

Wenn man mit DSLR- Kameras auf Reisen geht, dann wird man oft die Objektive von der Kamera lösen um sie besser in der Tasche verstauen zu können.

Meist versucht man zuerst den der Kamera beigelegten Deckel zu verwenden. Dabei merkt man dann jedoch sehr schnell, daß diese sehr schlecht verarbeitet und nicht für diesen Zweck geeignet sind. Meist lösen sich die Deckel schon bei der geringsten Bewegung und dichten den Kamerabody alles andere als gut ab. Ein Schutz vor eindringendem Staub und Dreck ist damit keinesfalls gegeben.

Die Firma OP-Tech bietet daher als Alternative den folgenden Artikel an:
http://optechusa.com/body-cap.html

Der Preis für diese Deckel war mir aber zu hoch und da ich nicht so häufig in Wüsten unterwegs bin, sollte es einfach ein Deckel sein, der besser ist als der vom Kamerahersteller, aber einen Panzerschutz brauchte ich nicht.

Daher habe ich kurzerhand einen Satz von Kamera-Zwischenringen zerlegt, diese bekommt man bereits ab ca. 16 Euro. Meine hatte ich mal für Makrofotos gekauft, aber sie waren für mich nicht praktikabel und somit konnte ich sie bedenkenlos einer anderen Verwendung zuführen. Der untere Teil eines jeden Zwischenrings verfügt über einen Anschluß für das Kamerabajonett und in meinem fall war dieser Anschluss mit Schrauben befestigt und somit leicht zu demontieren.

Dann schnitt ich mir aus einer Kunststoffplatte eine passende Scheibe und befestigte sie mit Epoxidharzkleber auf dem Anschlussring. Beim Auftragen des Klebers sollte man lediglich beachten, daß nicht zu viel überstehender Kleber an der Innenseite des Bajonettverschlusses zurückbleibt. Wenn der Kleber getrocknet ist, sollte man an dem Aufsatzpunkt außen auf den Deckel eine kleine Markierung anbringen, ähnlich wie es an Objektiven auch vorhanden ist. Dies erleichtert das Aufsetzen den Deckels.

FLeiPhoto_Blog_160220-2.jpg

Dieser Deckel ist zwar mit Sicherheit nicht so gut abgedichtet wie der von OPTech mit einer Gummidichtung, alledings wird er nicht wie die Standarddeckel einfach mal so von der Kamera fallen und auch ganz sicher weitaus besser abdichten. Und nebenbei trägt er weniger auf spart damit auch noch Platz in der Tasche.

Teile diesen Beitrag:

Leave a comment