Kerzengläser mit Photos

Als Fotograf beschäftigt man sich in der Weihnachtszeit nur zu gern damit, die vielen Lichter, Kränze, Bäume und anderen leuchtenden Dekoelemente zu fotografieren.
Aber was macht man mit den ganzen Bildern, außer die Besten online zu zeigen.

Eine altbekannte, aber immer wieder schöne Möglichkeit um besonders diese Bilder zur Geltung zu bringen sind Kerzengläser.

Neben dem Bild benötigt man noch folgende Materialien:

Wie zu sehen ist, benutze ich keine Kerze, sondern eine Mini-LED-Lichterkette.

Prinzipiell kenne ich zwei verschiedene Methoden für das Anbringen der Photos auf dem Glas.
Beim ersten Glas habe ich das Photo auf dünnem Papier ausgedruckt und einfach von innen in das Glas gelegt. Um zu verhindern, daß das Papier nach unten sinkt, wurde noch Dekosand in das Glas gefüllt und zur Kaschierung des Glasgewindes ein Dekoband angebracht.

"Kerzenglas" mit eingelegtem Photo

„Kerzenglas“ mit eingelegtem Foto

Bei dieser Methode muß jedoch beachtet werden, daß keinesfalls eine echte Kerze in das Glas gestellt werden darf! Allerdings hat sie den großen Vorteil, daß man je nach Jahreszeit das Band und das Photo tauschen kann.

Eine Alternative dazu ist das Aufbringen des Photos durch Aufkaschieren mit Transfermedium und anschließendem Versiegeln mit einem Schutzlack.

"Kerzenglas" mit aufkaschiertem Foto

„Kerzenglas“ mit aufkaschiertem Photo

Diese Methode ist selbstverständlich dauerhaft, eignet sich dafür jedoch auch für die Verwendung von echten Kerzen.

An diesem Projekt sieht man sehr schön, daß es durchaus Sinn machen kann, beim Einkauf von Marmelade auch mal einene Blick auf deren Gläser zu werden. Und möglicherweise lohnt es sich, auch mal ein anderes Produkt zu wählen, nur dem schönen Glas wegen. Sicherlich kann man auch spezielle Kerzengläser kaufen, aber wo wäre denn dann noch der Spaß an solchen Projekten? 🙂

 

Teile diesen Beitrag:

Leave a comment