Ständer für Heißklebepistole

Wie ich schon bei meinem Artikel zum Heißklebestift erwähnt habe, ist die Heißklebepistole die Universalwaffe für den Bastler.

Als meine Ihr Lebensende erreicht hatte, mußte eine neue her und diesmal entschied ich mich für ein besseres und größeres Modell. Vor allem war mir eine leichte Bedienbarkeit und große Robustheit wichtig. Dennoch wollte ich keine Klebepistole für über hundert Euro. Meine Wahl fiel auf das Modell 940 von Dremel. Neben der offensichtlichen Robustheit war der sehr große Vorschubhebel der Hauptgrund für meine Wahl. Dies ermöglicht ein weitaus ermüdungsfreieres Arbeiten.

Ein Problem (fast) aller Heißklebepistolen ist der fehlende robuste Ständer.

Daher habe ich mal wieder selbst Hand angelegt und mir einen Ständer für den schnellen Zugriff und sicheren Stand gebaut.

Die Basis ist ein Stück Restholz und zwei Stücke von Kunststoffrohren aus dem Baumarkt.

Bauteile für Ständer der Heißklebepistole

Bauteile für Ständer der Heißklebepistole

Die Kanten von dem Holz habe ich gebrochen. Dann wurde eine Rohrdeckel, passend zu dem dickeren der beiden Rohre, auf dem Holz verschraubt. Der einzig wichtige Punkt ist, daß das Rohr für die Pistole lang und dick genug ist, so daß sie weder unten und noch am Rand mit der heißen Spitze anschlägt.

Zwischenschritt für Ständer der Heißklebepistole

Zwischenschritt für Ständer der Heißklebepistole

Da mir ein passender Deckel für das kleinere der Rohre fehlte, habe ich dieses einfach mit Heißkleber auf dem Holz befestigt.
Schon ist der robuste Ständer fertig, er ist sowohl kippsicher als auch bedienungssicher ist. Und die Aufbewahrungsmöglilchkeit für das Kabel und Klebesticks macht es auch gleich zu einem immer bereiten Komplettset.

Ständer für Heißklebepistole

Ständer für Heißklebepistole

 

Leave a comment