Photo-Taschenlampe mit Farbfiltern

Achtung Werbung!

Für die Objektfotografie bei Nacht und für die Makrofotografie ist eine starke Taschenlampe für die Belichtung sehr nützlich.
Will man jedoch mit dem Licht ein wenig spielen oder möchte man sie im Makrobereich beispielsweise als “Sonne” ins Bild nehmen, dann sind Farbfilter unabdingbar.

Allerdings sind Lampen, die Farbfilter für die Fotografie direkt unterstützen, sehr teuer.

Daher mußte wiedermal eine Eigenbaulösung her 🙂

Bei der Suche nach einer passenden Taschenlampe war es mir wichtig, ein möglichst starkes Modell zu finden das aber noch mit AA-Batterien / Akkus betrieben werden kann. Dadurch ist sichergestellt, daß man im Fall der Fälle immer passende Batterien schnell zur Hand hat und nicht erst mehrere Stunden warten muß, bis die Akkus geladen sind.

Für welches Modell ich mich letztlich entschieden habe werde ich hier nicht erwähnen, denn bei dem schnellebigen Taschenlampenmarkt wird es aktuell sicherlich schon bessere Modelle geben. Da solltet ihr euch einfach mal etwas intensiver umschauen. Für die geplante Montage eines Filterhalters sollte lediglich der Kopf der Lampe relativ glatt und gleichmäßig rund konstruiert sein.

Für die bessere Auffindbarkeit in der Dunkelheit habe ich die Lampe noch mit kleinen nachleuchtenden Klebestreifen versehen. Solches Klebeband gibt es für wenig Geld bei diversen Händlern zu kaufen und ist bei vielen Dingen sehr hilfreich.

Dann kommen wir zum Filterhalter und den habe ich aus einem Filterhalter für Objektive gebastelst. Aber zuerst habe ich ein Kunsstoffrohr gesucht, daß stramm über den Kopf der Lampe paßte. Bastler haben meist einen Vorrat an kleinen Reststücken auf Lager, ansonsten geht mit der Lampe einfach in einen Baumarkt und testet die dortigen Rohre durch. Nun bestellte ich mir ein günstiges Set eines Filterhalters mit den Adapterhalterungen für die Ojektive. In meinem Fall paßte der 52mm Adapter sehr genau auf das Rohr und diese beiden Bauteile verband ich dann mit Epoxidharz. Anschließend umwickelte ich das Rohr noch mit ein wenig Gaffa-Tape und fertig war mein Farbfilterhalter.

Selbstbau Filterhalter für die Taschenleuchte

Selbstbau Filterhalter für die Taschenleuchte

Nun blieben noch die eigentlichen Farbfilter.
Dazu schnitt ich mir Bastelglas in der Menge die ich benötigte passend zu. Wichtig ist die passende Stärke vom Bastelglas, damit die Scheiben nicht durchrutschen aber auch nicht zu schwer einzuführen sind. Anschließend schneidet man Filterfolien (sehr günstig zu bekommen z.B. für Bühnenscheinwerfer) in passende Stücke und befestigt sie mit Gaffa-Tape an den Glasscheiben.

Komplettset aus Lampe, Filterhalter und Farbfiltern

Komplettset aus Lampe, Filterhalter und Farbfiltern

Leave a comment

12 + 5 =