Basteln mit Photos

gepimpte Kuhglocke

Achtung Werbung!

Was ist typischer für die Alpen als die Kühe mit ihren Glocken?

Bei meiner Tour nach Tirol kaufte ich eine echte Mini-Kuhglocke. Aber dann stellte sich mir die Frage, wie man diese am besten präsentiert. Bei meinen Wanderungen über die Berge sammelte ich diverse schöne kleine Steine und einer hatte eine schöne flache Form. Dieser erschien wie geschaffen für die Verwendung als Grundplatte.

Schließlich besorgte ich mir noch in einem Modellbahngeschäft Kühe in der Größe H0 und damit hatte ich alle Bauteile zusammen.

Zuerst sägte ich mit der Dekupiersäge eine Grundplatte aus Multiplex-Holz zu und bohrte ein Loch bis in die Hälfte der Platte. Aus einem Rundholz fertigte ich eine Halterung für die Glocke und mit Leim wurden die Teile zusammengefügt. Im nächsten Schritt wurde das Holz mit der Airbrush lackiert, die Grundplatte mit Modellgras begrünt und der Stein auf die Mitte des Holzes geklebt.

Im letzten Schritt wurde eine passende Kuh auf den Stein geklebt und der Aufhängring von der Glocke entfernt.

Dann war die “gepimpte” Kuhglocke schon fertig:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × drei =