auf Tour

Boppard – Traumschleife Elfenlay

Veröffentlicht am

Am zweiten Tag in Boppard stand die Begehung der “Traumschleife Elefenlay” auf dem Plan. Die Tour ist hervorragend ausgeschildert,  man benötigt nichteinmal eine Karte für die Tour und alle paar hundert Meter sind Bänke aufgestellt. Aber auch landschaftlich ist die Tour eine der schönsten, die ich bisher gegangen bin. An einigen Stellen wurde die Route […]

auf Tour

Gomera – Tag 10

Veröffentlicht am

Montag Nach dem Frühstück und dem Auschecken aus dem Hotel stand ersteinmal das Warten auf den Shuttlebus an. Dabei ergab sich erneut ein Problem, denn der Bus, der meiner hätte sein können, wußte nicht, ob er meiner war. Nach einigem Diskutieren und Telefonieren nahm er mich mit. Dabei hatte ich den Eindruck, daß er nicht […]

auf Tour

Rügen Tag 8

Veröffentlicht am

Wie auch schon der erste Tag meiner kleinen Erkundungstour über Rügen, so hieß es auch heute wieder 12 Stunden im Zug zu verbringen 🙁 Aber eines der guten Dinge daran ist es, dass ich nun endlich die Zeit fand, die Blogartikel über die ganze letzte Woche zu schreiben. Desweiteren fielen wir bei der Fahrt noch […]

auf Tour

Rügen Tag 7

Veröffentlicht am

Am letzten Tag vor Ort sollte der Reise ein krönender Abschluss gegeben werden und dies gelang hervorragend mit einer Wanderung rund um den bei Bergen gelegenen Nonnensee. Der See liegt ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof Bergen entfernt. Leider ist die Bahn die einfachste Verbindung von Sassnitz aus, so dass man gezwungen ist, ein separates Ticket […]

auf Tour

Warum ich nicht gerne fliege…

Veröffentlicht am

Heute stand also die Anreise nach Gozo auf dem Plan, leider nicht viel mehr. Da Gozo (Mitglied der Inselgruppe Malta) als Insel nicht vom Festland mit dem Zug zu erreichen ist, gab es keine adäquate Alternative zum Flug. Daher hieß heute für mich warten, umsteigen, warten, umsteigen… Nach der Fahrt zum Zug galt es zuerst […]

auf Tour

auf dem Weg nach Kiel

Veröffentlicht am

Gerade sitze ich im ICE nach Kiel und daher hier ein paar Eindrücke zur DB und dem Zug. Wie gewohnt, dass muss ich an dieser Stelle mal erwähnen, kam der Zug pünktlich in Köln an. Die Sitzplatzreservierung hatte auch ohne problemlos funktioniert und so stand der langen Fahrt von über 5 Stunden nichts mehr im […]